Das für mich jetzt schon wertvollste Video des Jahres 2019

Nachdem ich letztens schon etwas von Coach Cecil verlinkt habe (Ich glaub, ich muss da mal ein Video hinterher schieben), gibts heute noch ein Video von ihm. Eines von Format, aber richtig satt. Für mich das jetzt schon wertvollste Video des Jahres 2019.

Warum?

Aus mehreren Gründen. Erstens ist der Typ mir von seiner Art her verdammt ähnlich und das ist per se schon mal sensationell selten. So selten, dass ich mich dann freue wie ein Honigkuchenpferd. Und ich mag seine didaktische Art, die mir ebenfalls verdammt ähnelt. Geschmacksache natürlich. Kantig! Wenn er mal ins Argumentieren kommt, dann rollt der Zug. Und wenn er von etwas überzeugt ist, steckt er in eine Sache ganz offenbar viel Herzblut hinein. Und dann… kommt noch dazu, dass er einfach ein absoluter Experte auf seinem Gebiet ist. So empfinde ich das. Ich ziehe meinen Hut vor Menschen mit soviel Rückgrat. Man muss das auch aushalten, sich einer breiten Öffentlichkeit dermaßen kontrovers und teils provokativ zu stellen. Eben nicht nur inhaltlich, sondern auch didaktisch. Immer mitten auf die 12. Gerade aus.

Immerhin hat er auf Youtube doch über 100.000 Follower und verdient sein Geld mit dem was er tut. Da kann eine „falsche“ Art auch Geld kosten. Weil sich der eine oder andere Zuschauer auf den kleinen Zeh getreten fühlt. Ich bin wirklich beeindruckt von diesem Mann und wünsche mir mehr Menschen von dieser Sorte. Inhaltlicher Tiefgang, absolutes Detailwissen, gepaart mit energiegeladenem Selbstvertrauen und Handeln aus Überzeugung. Respekt. Ein echter Kerl.

Nun zum Inhaltlichen: Ich halte mich seit ca. 2 Monaten ganz intensiv an seine Empfehlungen in Sachen Ernährung. Low Carb einerseits. Vitamine und Mineralstoffe andererseits. Und nach gerade einmal 8 oder 9 Wochen kann ich noch nicht aus jahrelanger eigener Erfahrung berichten, dass das funktioniert, was dieser Mann erzählt.

Aber ich kann mit Sicherheit sagen, dass es zumindest seit 2 Monaten funktioniert. Ich bin fitter als je zuvor. Ich bin energiegeladener als je zuvor. Ich bin positiver als je zuvor. Ich habe das Gefühl, dass mein Selbstbewusstsein auf Anschlag läuft. Ist das irgend ein Psycho-Zeug und reine Einbildung? Nein. Glaube ich nicht. Das hat ganz sicher etwas mit Hormonen zu tun. Testosteron, Serotonin, Dopamin usw. Emotionen werden maßgeblich durch den Hormonhaushalt im Körper beeinflusst bzw. ausgelöst. Dinge, die in der Schulmedizin großenteils unbekannte Themenfelder sind. Und bei Otto-Normal-Verbraucher umso mehr.

Deswegen soll man bei langanhaltender Niedergeschlagenheit auch „einfach mal lächeln“, „das Leben leicht nehmen“, „wird schon wieder“ usw. Wer kennt das nicht? Was für ein Quatsch. Ein Blutbild und eine Analyse des Hormonhaushalts wären fast immer sinnvoller. In aller Regel sind Menschen, die depressiv sind, in irgend einer Art massiv unterversorgt. Und damit meine ich nicht Luft und Liebe.

Ich war vor einigen Monaten auch öfter nicht so gut gelaunt. Obwohl ich doch allen Grund dazu gehabt hätte. Familienleben und so. Alltag und so. Normal halt. Und so. Nee! Nix is normal. Wenn man sich nicht bewegt, wenn man dann noch das Falsche isst (Kohlenhydrate = Zucker) und dann auch noch die falschen Menschen (egal ob Freizeit oder Job) um sich herum hat und sich dann auch noch mit Negativmeldungen beschäftigt (Nachrichten zum Beispiel), dann ist doch klar was im Körper passiert. Man baut ab, bekommt eine Matschbirne und einen Matschkörper.

Die volle Ladung!

Beispielsweise knalle ich mir derzeit 10.000 Einheiten Vitamin D3 rein, täglich. Früher (Teil 1) waren es 1.000 pro Tag. Ich ballere mir morgens außerdem den von ihm empfohlenen Vitamin-Cocktail rein (zu finden in seiner Playlist, für alle Interessierten). Ich mache gerne Werbung für Weltklasse-Menschen. Ohne ihn persönlich zu kennen zwar, aber soviel traue ich mir zu sagen zu.

Vitamin C, Spirulina, Astaxanthin, Multivitamin, Vitamin D3. Alles in Tablettenform, bis auf das Vitamin D3, das nehme ich flüssig. Verrückt, oder? Total ungesund und vollkommen magenschädlich, oder? 🙂 Das musste ich mir zu Beginn im nächsten Umfeld hauptsächlich anhören. Menschen haben doch alle Meinungen. Aber was sollte einem mehr wert sein? Die Meinung anderer oder das Wissen anderer? Gratwanderung. Das Wissen anderer kann man nutzen oder nicht, das ist neutral. Aber die Meinung anderer, die muss man aushalten können. Fortgeschrittene ignorieren sie einfach, ist noch besser. Mein Tipp.

2019-08-22

Unwissenheit schützt aber vor Strafe nicht. Und die „Strafe“ für chronischen Vitamin- und Mineralstoffmangel bekommen wir Menschen früher oder später mit der harten Keule unseres eigenen Organismusses übergebraten. Es ist nur eine Frage der Zeit. Aber dafür sind wir allesamt anderweitig bestens versorgt. Überversorgt! Vor allem mit Kohlenhydraten und dann ganz speziell noch mit der perversesten Form davon, Zucker.

Ich hab das einfach umgedreht und eingetauscht. Ich lasse den Zucker und die Kohlenhydrate weg und esse dafür viel Gemüse und nehme dazu noch die Vitamine und Mineralstoffe. Also das Gegenteil der bisherigen Ernährung. Ich aß so gerne Nudeln… lecker! Esse ich heute auch noch gerne, habe ich aber seit vielen Wochen nicht mehr gemacht. Wozu. Machen krank, dick, träge. Passt nicht mehr in mein Weltbild. Letztens habe ich eine Postkarte in einer Bar entdeckt. Die habe ich mitgenommen. Ihr kennt bestimmt diese Kartenständer, in denen viele verschiedene Postkarten stecken. Meistens mit witzigen Sprüchen drauf. Auf meiner steht: „Alles Gute zur Trennung!“ Wie wahr, ich musste so schmunzeln. Endlich bin ich (wieder) aufgewacht. Nicht wegen der Postkarte, natürlich. Danke dafür.

Dass ich ziemlich intensiv Sport treibe, ist auch bekannt. Und nein, ich habe den Sixpack noch immer nicht erreicht. Aber Freunde, es ist auch wirklich verdammt hart. Wirklich, wirklich. Es ist verdammt hart. 🙂 Aber ich komme meinem Ziel immer näher. Es geht sehr langsam. Aber es geht. Ich komme Stück für Stück ran ans Ziel. Und ich werde alles tun, aber nicht aufgeben.

2 Möglichkeiten: Kognitive Dissonanz oder Weiterentwicklung!

Und jetzt verliere ich für heute mal nicht mehr viele weitere Worte. Für alle Menschen, denen ihre Gesundheit und auch ihr Mindset (ja, neudeutsch) wichtig sind, können das Video einfach wirken lassen. Und gegen ihre eigene Lebenserfahrung abgleichen. Und bitte einfach selbst weiter recherchieren. Und für manche ist das, was „Experten“ oder „Trainer“ sagen eben nur eine Meinung. Und für manche andere ist es Wissen. Entscheide selbst. Kognitive Dissonanz oder echte Weiterentwicklung. Viel Spaß.

Titel:
„„UNGLAUBLICH!“ Wenn GESUNDE Ernährung zur KRANKHEIT wird‼️ MEDIEN-MANIPULATION & ORTHOREXIA“

Ich glaub, ich muss da mal ein Video hinterher schieben

Heute mal ein Video, als Ergänzung zum gestrigen Artikel. Es ist also irgendwie ein bisschen ein Teil 2 von einem Beitrag, der gar kein Teil 1 ist. Denn er steht für sich alleine.

Der Artikel gestern war lang. Heute lasse ich einmal jemand anderen sprechen. Einen der Youtuber, die ich sonst so gerne als „meine Trainer“ bezeichne. Ich öffne also die Büchse der Pandorra. 😉 Und so hat jeder Leser auch die Chance einmal ganz konkret zu erfahren, wen ich mir da so täglich in die Birne knalle. Vielleicht mache ich das in Zukunft öfter, ich habe inzwischen eine unendlich lange Playlist mit unendlich wertvollen Videos. Die Playlist habe ich einmal angelegt, ohne genau zu wissen wofür. Aber jetzt weiß ich es. Für mich habe ich die Playlist nicht angelegt, denn ich kenne ja jedes einzelne dieser Videos. Manche schaue ich auch öfter.

Das ist das erste Mal, dass ich hier jemanden aus dem Bereich Persönlichkeitsentwicklung namentlich vorstelle, bis auf Eckhart Tolle vielleicht. Dieser jemand ist eigentlich Fitness-Trainer. Aber das Eine gehört zum Anderen. Ich bin inzwischen davon überzeugt: Ohne guten Körper kein gesunder Geist.

Fun Fact:
Oder auf mich selbst bezogen zu Teil 1: Ich hatte einen guten athletischen Körper und habe viele Frauen kennen gelernt. Dann habe ich meine vermeintliche Traumfrau gefunden und später im Laufe der Beziehung mich selbst schleifen lassen. Geistig und körperlich! Dann wollte die Frau unbedingt das Weite suchen. Ich stand aber mit meinem Körper immer noch da und mein Geist hat mich immer noch begleitet. Nun habe ich wieder einen athletischen Körper, besser als in Teil 1. Und einen ziemlich fokussierten Geist. Wie in Teil 1. Wenn das Eine mit dem Anderen korreliert, sollte bald auch wieder eine Traumfrau aufkreuzen.

Super? Es ist mir egal. Es ist mir einfach egal geworden. Ich habe mich. Das reicht.

Nun, ich will zu meinem Artikel gestern gar nichts mehr persönlich ergänzen, außer dieses Video vorzustellen. Und mein Artikel entstand umgekehrt nicht wegen diesem Video, denn ich habe das Video erst heute zum ersten Mal in meinem Leben gesehen. Aber ich sehe viele solcher Videos, lese viele Bücher von „solchen“ Menschen, die „solche“ Dinge sagen wie dieser Typ in diesem Video. Dafür bin ich all diesen Youtubern und Buchautoren dankbar. Dass es sie gibt. Weil ich von ihnen lernen darf. Weil sie mir ähnlich sind. Weil sie ähnliche Ziele haben. Und selbst wenn die Ziele abweichen: Weil sie ein ähnliches Mindset haben. Weil deren Methoden ähnlich sind.

Und genau so wie es ihre Motivation ist, das für uns zu tun… für uns Menschen, die genau das gut finden, was diese Menschen tun, genauso ist das Bloggen hier meine Motivation genau das zu tun für Menschen, die das gut finden, was ich tue.

Im Übrigen ist das was dieser Trainer zu seiner Lebensgeschichte erzählt, besonders was die Jugendzeit betrifft, zu meiner sehr ähnlich verlaufen. Nur habe ich damals nicht mit dem Basketballspielen begonnen und bin kein Basketballnationalspieler geworden. Aber inzwischen spiele ich ja auch Basketball. Wenn auch auf andere Art. 😉

Nun viel Spaß mit dem Video. Gute Unterhaltung wünsche ich dazu nicht, denn es hat mit Unterhaltung nichts zu tun. 🙂 Einfach wirken lassen. Und annehmen. Oder einfach ablehnen. Freie Wahl, wie bei Kopf oder Zahl.

Titel des Videos:

„Warum du auf NIEMANDEN HÖREN DARFST 😡‼️ Emotionales Video 😔“

PS: Ich hab auch gleich mal eine neue Kategorie gegründet: „Projekt wertvolle Videos“.