Projekt politisch – KenFM – Me, Myself and Media 33

Und endlich wieder eine neue Folge…

Es geht diesmal unter anderem um Terror, das von oben aufgedrückte Feindbild Russland, die NATO, Martin Schulz (die Mogelpackung der SPD!), den zunehmenden Überwachungsstaat und die israelische Regierung und deren ständiger Bruch des Volkerrechts.

Mein Beitrag für ein friedliches Miteinander ist täglich dafür einzustehen, dass das Bomben aufhört. Überall auf der Welt. Wahrheit tut weh, aber Wahrheit ist auch etwas, das nur von Menschen mit Herz ausgehen kann.
Jeder von uns kann das täglich im Kleinen tun und seinen Teil zum Frieden beitragen. Aufklärung ist dazu der beste Weg. Und im Kleinen heißt für mich eben auch meinen kleinen Blog dazu zu verwenden neben all den irrwitzigen Frauen-Geschichten aus dem Projekt Beziehung etwas nicht aus dem Fokus zu verlieren. Das ist der Frieden, denn das ist die Grundvoraussetzung für unser tägliches Handeln.

Im Bombenhagel lässt sich für mich als Mann ebensowenig eine Frau approachen, wie sich vielleicht für einen anderen Mann im Bombenhagel nicht gemütlich mit einer Pulle Bier in der Hand die Fußballbundesliga verfolgen lässt.

Der Vergleich hinkt? Mitnichten, und zwar in doppelter Hinsicht! Einfach mal drüber nachdenken. 🙂

Bühne frei für Ken Jebsen und eine neue spannende Folge von „Me, Myself and Media“, die dreiunddreißigste.

Advertisements

4 Kommentare zu „Projekt politisch – KenFM – Me, Myself and Media 33

    1. Komisch, WP hat mir Deine Antwort gar nicht angezeigt. Na ich hab KenFM abonniert, bin ja doch eher faul und so isses am einfachsten. Und ich bin echt dankbar für Deinen Tipp, weil ich merke, dass es doch Sachen gibt, für die ich brenne.
      Warum bist Du überall da, wo Dr. Ganser ist? Also ich würde es nur gern verstehen, Antwort ist kein Muss. Weisst Du ja. Ach und das mit dem Sommer in HH ist…kompliziert 🙂 . Ich könnte Dir jetzt schreiben, dass Du das mit Kiel verwechselst oder Dir Videos auf youtube vom sonnigen HH posten. Fakt ist: wir haben WIND und das ist gut so, auch wenn er manchmal nervt und Tatsachen verschleiert. So wie heute: 15 Grad, Sonne, Wolken und Wind und ich hab Sonnenbrand ;-D . Aber es gibt nichts schöneres als bei sonnigem Wetter an der Elbe zu sitzen und Pötte zu gucken.
      Ich hoffe, Du hast den Feiertag genossen. LG

      Gefällt 1 Person

      1. Klar antworte ich Dir gerne drauf. Warum auch nicht in dieser Sache? Verstehe ich gerade nicht. 🙂

        Geopolitik ist ja neben der Finanzwirtschaft eines meiner Hobbys. Daher grundsätzlich das Interesse.
        Von Dr. Ganser speziell halte ich verdammt viel. Ein messerscharfer Analyst. Kaum Spekulationen, wenig eigene subjektive Interpretation, sondern knallharte Recherche von Fakten, zusammengetragen und so spannend aufbereitet, dass sich jeder Mensch mit etwas Hirn zu allen brennenden Fragen die Antworten selbst ableiten und liefern kann.

        Der Mann ist sensationell. Deshalb schaue ich mir seine Youtube-Vorträge an, persönlich und live habe ich ihn noch nicht gesehen.
        Aber dafür Andreas Popp. Andere Kategorie, aber ebenfalls eine Sensation. Dank Andreas Popp habe ich heute – in materieller und finanzieller Hinsicht – ein völlig anderes Weltbild. Und mich auch finanziell völlig anders aufgestellt (Stichwort Vermögensverteilung -> Diversifikation und raus aus den Geldwerten -> rein in die Sachwerte).
        Eckhard Tolle war für mich die Inspiration auf spiritueller bzw. realer Lebensebene. Andreas Popp ist für mich ein Inspirator in systemischen Fragen, schau mal rein wenn es Dich interessiert. 🙂
        http://www.wissensmanufaktur.net

        Und ja, wie immer gilt: BÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄH. DIE SIND GANZ RECHTS! Finger weg. Und Verschwörungstheoretiker. Und dies und das. Und bla bla.
        Und halt, ja sie sind ja auch ganz fies linksextrem. Also beides. Rechtsextrem und linksextrem. Je nachdem wer da gerade wie diffamieren möchte. Genau wie KenFM. Die sind ja auch neurechts. Und manchmal auch Verschwörungstheoretiker und dies und das. Nazikeule hin und Nazikeule her. Heute ist ja jeder Nazi, der was anderes schreibt als die Süddeutsche, die FAZ, die Welt, die Zeit oder das ehemalige Nachrichtenmagazin Spiegel (wie es überall in unseren Kreisen nur noch genannt wird – köstlich! 🙂 ).
        Deswegen lese ich all diese Schundblätter nicht mehr.
        Die Aufzählung ist nicht abschließend, Focus und Stern und all die anderen „Großen“ gehören natürlich genauso dazu.
        Weil ich gerade so im Fluss bin… haha… weg damit. Weg mit diesen Pseudo-Medien. Manipuliert wird man überall im Leben ständig, aber zahlen werde ich dafür nicht freiwillig auch nur einen Cent.
        Die GEZ ist schon schlimm genug. Deshalb gibts da auch von mir gegen jeden Bescheid einen Widerspruch. Aber das ist ein anderes Thema.

        Und was lern(t)e ich stets daraus: Immer wenn Massen(medien) auf einzelne Menschen einschlagen, dann sind das Menschen, die dem System und den einigen wenigen dahinter gefährlich werden können. Und immer dann stehe ich auf und weiß instinktiv schon, dass da wieder jemand diffamiert wird. Und das sehe ich inzwischen ganz sportlich als Werbung. Wenn ich also wissen will ob jemand ein „Guter“ ist, dann schaue ich zum Beispiel nur auf wikipedia. Und wenn da steht, dass derjenige ein Neurechter oder Verschwörungstheoretiker ist, dann weiß ich längst, dass das Gegenteil der Fall ist. Und dass derjenige letztlich einfach nur Mensch ist, aber im Gegensatz zu den diffamierenden Autoren eben jemand mit Empathie, Verstand und Menschlichkeit.

        Ken Jebsen hat das letztens in einem seiner Videos so schön in Richtung der Massenmedien sinnbildlich gesagt: „Ihr seid so doof und merkt noch nichtmal, dass die Leute (im Netz) Euch Euren Mist lange nicht mehr abkaufen und dass ihr gleichzeitig mit Euren immergleichen Diffamierungskampagnen die best mögliche Werbung für uns alternative Medien macht. Während Ihr Eure Redakteure in Scharen vor die Straße setzen müsst, weil Euch Eure Abonnenten davonlaufen, stellen wir immer weiter ein!“
        Ein toller Mann. Nicht nur er.

        Vielleicht kanntest Du die Wissensmanufaktur auch schon? Ich „followe“ sie seit Jahren real, da steckten Facebook und Youtube noch in den Kinderschuhen. 🙂
        Andreas Popp live reden zu hören ist übrigens ein Privileg.

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s