„Ich muss mal hi sagen“

Gestern war ich spontan noch mit einem Freund zum Bargame und Clubgame draußen.

Erst ein Irish Pub mit Rock Musik (gar nicht meins!) und danach noch in einem Edelschuppen für die Schönen und Reichen. Hollywood-Schaulaufen der Super-Models, oder besser gesagt aller Frauen, die von sich denken sie wären welche.

Wir waren nicht lang in dem zweiten Laden. Durch meine Erkältung war ich diese Woche fast nicht aktiv. Und so haben wir ein bisschen rum geschaut, Musik gehört und uns über die Szenerie lustig gemacht.

Ich sagte dann zu ihm: „Schau mal die da vorne, die da tanzt. Das ist die hübscheste Frau im ganzen Club.“

„Oh ja, da hast Du recht. Aber die kannst Du vergessen. Schau einfach nur und genieße es. Brauchst Du nicht ansprechen. Vergiss es.“, gab er mir einen gut gemeinten Ratschlag.

„Aber den Korb nehme ich sicher heute mit. Mit Vollgas. Ich gehe hier nicht mit einem 0 zu 0 raus. Ein 1 zu 0 muss schon drinnen sein!“, erwiderte ich.

Also hab ich auch erst noch ein bisschen getanzt und nach einer günstigen Gelegenheit geschaut. Sie war mit ihren Mädls unterwegs, in einer 5er oder 6er Gruppe. Und sie waren mehr oder weniger lasziv mit sich selbst oder gegenseitig beschäftigt. Jedenfalls hab ich sie später kurz auf einem Zwischengang alleine herumlaufen sehen.
Bingo. Die Gelegenheit.

Ich gehe zwei Schitte auf die mir entgegen kommende Schönheit zu. Fasse ihr an ihr Handgelenk und eröffne mit „Hi! Du bist mir aufgefallen, ich muss einfach mal hi sagen. Und…“

„Ja hi!“, entgegnete sie mir grinsend und lief direkt weiter. Geradewegs an mir vorbei.

Ich kam also nicht mal dazu meinen Satz fertig zu sprechen.

Mein Wingman stand neben mir, hat das Ganze beobachtet und gesehen, dass ich gerade einen richtig schönen Korb eingeschenkt bekommen habe. Und die Art von ihr war köstlich. „Hi“, mit einem netten (richtig aufgesetzten) Lächeln und schwupp lässt sie mich stehen wie einen nassen Sack im Regen.

2017-01-06.jpg

Ich hab gelacht. Und zu meinem Wingman gesagt: „Siehst Du, genau den Korb wollte ich! So macht mir das Spaß!“

Und meiner Familie hab ich später auf dem Heimweg in der Nacht vom Auto aus in unserem Whatsapp-Chat eine Sprachnachricht geschickt. Mache ich oft ziemlich live so. Der Blog hier ist ja der tiefgründige Part meines Projekts. Aber ich hab noch einen (Live-)Whatsapp-Chat für meine engsten Freunde und meine Familie. Dort habe ich das kurz rein gesprochen und geschildert. Dabei musste ich selbst lachen, weil die ganze Szenerie so lustig war. Das Verhalten dieser Tussi und das ganze drum herum. Hollywood auf ganz ganz miesem Niveau ist das alles.
Aber so mies, dass ich mich gerne drüber amüsiere. Anfangs vor ein paar Monaten habe ich mich in dem Metier noch persönlich unwohl gefühlt. Inzwischen wandle ich auch dort, weil es ein Wandeln zwischen den Welten ist. Mein normales Leben, sprich mein Alltag, und diesem schlechten Hollywood-Abklatsch für Möchtegerns.

Das Witzigste an der Sache ist – stellvertretend für nahezu alle Approaches in diesen Edelschuppen – das Verhalten dieser Tussis. Ich sprach also in den Chat sinngemäß:

„Ich find diese Tussis so witzig. Da lassen sie Dich eiskalt einfach stehen und laufen gerade an Dir vorbei. Wenn ich unter der Woche aber die selbe Frau in der Schreibwarenabteilung in einem großen Kaufhaus anspreche, dann höre ich nur: „Oh… Du bist ja so charmant. So toll, dass Du mich jetzt angesprochen hast. Endlich mal ein Mann, der sich das traut.“

Persönlich kann ich zu solchen Tussis nur sagen: Ihr seid nicht mehr ganz knusper.
In der Nacht so und untertags so. Ehrlich mal. Ihr habt nicht mehr alle Latten am Zaun. 🙂

Später hatte ich noch ein Gespräch mit einem anderen Mädchen, das auf mich zugekommen ist. Ja, gibts auch mal. Keine Ahnung was ihre Absicht war. Ich kann es nur vermuten. In dem Fall ging es wohl um Aufmerksamkeit, wie fast immer in diesen Edelschuppen. Jedenfalls ist mein Wingman deutlich größer als ich und ziemlich gut gebaut.

Sie fragte mich – nachdem sie mir zu verstehen gab, dass sie sehr gut betucht wäre – was der Typ da neben mir ständig mache. Ob er mein persönlicher Begleiter wäre.

Ich nahm den Stein auf und warf ihn zurück: „Ach Du, keine Sorge. Der passt nur auf mich auf. Du musst keine Angst haben. Der ist nur zu meiner Sicherheit da.“

Sie bekam riesen große Augen und fragte noch mehrmals nach was das soll. Warum er das macht und warum ich so jemanden habe. Ich ging nicht weiter darauf ein und grinste mir innerlich nur einen und äußerlich auch. Wenn ich so wichtig bin, dass meine Sicherheit bedroht ist, dann hab ich eben einen Menschen an meiner Seite, der für meine Sicherheit sorgt. Verständlich oder? 😉

Die Moral von der Geschicht‘?
Ganz einfach: Die Frauen in diesen Läden wollen keinen Mann fürs Leben finden. Sie wollen keinen Typen wie mich kennen lernen. Sie wollen keinen charmanten und liebenswerten Menschen finden. Sie wollen eine Show. Sie wollen Hollywood. Sie wollen eine Story und sie wollen Luftschlösser.

Und liebe Tussis, genau das zeigt ihr mir jede Woche. Fast jeden Tag. Und ihr bekommt Eure Luftschlösser. Wenn ihr sie wollt spiel ich Euch auch den zu beschützenden reichen Kerl. Den, der einen Leibwächter dabei hat.

Das ist dann meine Art speziell Euch danke zu sagen. Danke, dass ihr so unendlich dämlich und oberflächlich seid. Es macht mir auf diese Art selbst ein Stück weit Spaß. Inzwischen schoooooon. Weil ich dadurch etwas ausleben kann, was ich selbst neu an mir entdeckt habe. Lust auf mein eigenes Improvisationstheater!

PS: Wollen die Frauen dort wirklich keinen Mann finden? Doch, sie wollen. Oberflächlich nicht. Oberflächlich wollen sie nur billige Aufmerksamkeit. Weil ihre kleinen Seelen sehr verletzt und verletzlich sind. Tiefgründig wollen sie natürlich Mr. Right finden. Das wollen wir alle. Nur stehen sie sich dazu einfach selbst im Wege. Wenn ein „hi“ nicht mehr möglich ist… Schade. Aber ich mach weiter. Irgendwann komme ich mit einem „hi“ durch! 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s