Wochenrückblick 2016 KW 42

Wie gestern angekündigt, gibt es heute einen Wochen(end)rückblick.

Über den Anfang der letzten Woche habe ich in meinen vorangegangenen Artikeln ja immer wieder ausführlich berichtet. Also legen wir direkt mit dem Wochenende los.

2016-08-16

Es war ein Gutes. Aus mehrerlei Gründen.

Ich gehe mal priorisiert vor… von weniger wichtig bis nach unten hin zu wichtig…

  • Ich habe mittlerweile meinen Gin erstanden. Den mit der Vanille (vgl. den Betrag: Gin). Nur probiert hab ich ihn noch nicht. Weil ich vor ein paar Tagen, genauer gesagt letzten Donnerstag, ein bisschen Alkohol (zuviel) getrunken habe. Was normal nie vor kommt, da ich so gut wie nie trinke, aber dann finde ich das so ekelhaft, dass ich erst mal eine Zeit lang gar keinen Alkohol mehr mag.
    Also bleibt der Gin erstmal weiter zu in der Vitrine, bis ich ihn mal genießen kann. Sieht auch so schön aus.
  • Die Zeit um zwischendurch zu entspannen war da. Wenn es auch hauptsächlich ansonsten eher Action am Wochenende war.
  • Am Sonntag bin ich mit einem Hund Gassi gegangen und habe dabei ein Mädchen angesprochen. Also auch mit Hund geht das. Ja. 1 zu 0. Aber immerhin wollte sie meine Telefonnummer, für den Fall, dass sie irgendwann mal Single ist. Dann würde sie sich bei mir melden. Ja. Weihnachten und Ostern fallen irgendwann vielleicht auch mal auf einen Tag. Nur ob man das in diesem Leben noch erleben wird, das ist die Frage.
    Gute Erfahrung, ganz unabhängig von dem einen Mädl. Generell finden sie so einen Hund wohl alle ganz putzig. Ist mir so aufgefallen. An den Blicken. Erst der Hund. Dann ich. Dann die Augen wieder geradeaus.
    Aber einen Hund mag ich zur Zeit trotzdem nicht haben. Ich wüsste gar nicht wann ich mich um ihn kümmern soll. Das ist dann was für die Zeit mit Familie und so. Wer weiß.
  • Am Wochenende war ich draußen. Bar- und Clubgame. Wieder mal ein bisschen eintauchen und mitspielen bei Hollywood. Zuletzt bin ich kaum mehr im Daygame draußen gewesen. Eigentlich gar nicht mehr. Zur Zeit ist nur Bar- und Clubgame angesagt. Aber das passt schon so. Gefällt mir zur Zeit besser. Abwechslung schadet nicht.
    Es lief wirklich verdammt gut. Dachte ich.
    Aber was solls. Es war ein echt verdammt guter Abend dabei. Einer, der Lust auf mehr macht. Und das werde ich tun. Mehr.

Was mir dabei im Clubgame passiert ist, darüber schreib ich morgen. Es wird ein schonungsloser Selbstreflexionsbericht. Nur so viel: Es ging am Wochenende insgesamt 4 zu 1 aus. Und ich schreib nicht über die 1, sondern über die 0 aus dem Clubgame…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s