Neuer Style

Heute ein kurzer Beitrag…

Die letzten Tage war ich zwei mal beim Einkaufen. Klamotten. Andere Hosen. Neue Farben. Bisher trug ich keine grauen Jeanshosen. Bisher trug ich keine weinroten Jeanshosen. Bisher trug ich vor allem keine Lederjacke. Auch keine schwarze.

2016-09-25

In Zukunft schon. Es wird meine erste echte Lederjacke. Bin schon gespannt, wie ich mich damit fühlen werde. Bisher habe ich beim Weggehen nie Leder getragen. Ich freu mich drauf. Insbesondere in Hinblick auf zwei Dinge:

  1. Wie ich mich damit fühle und wie lange es dauern wird bis ich den neuen Style vollkommen verinnerlicht und zu meinem gemacht habe. Das hat vor einigen Monaten bei mir auch eine ganze Weile gedauert, bis ich mich an all meine neuen Klamotten gewöhnt habe. Inzwischen, wenn ich wie fast immer im Hemd durch die Gegend laufe, fühle mich damit so wohl als hätte ich Zuhause einen Jogginganzug an. So muss es sein! Verschmelzen statt Fremdkörper.
  2. Wie meine Umgebung darauf reagieren wird. Insbesondere beim Approachen, da bin ich schon extrem gespannt. Ich hab mit Lederjacken keine Erfahrung, daher weiß ich auch nicht wie die Frauen darauf reagieren werden. Wirke ich damit eher wie ein Player. Oder stattdessen noch seriöser als bisher. Wie kommt das bei den jüngeren Frauen an und wie bei den älteren? Oder werde ich gar keinen großen Unterschied merken?

Das sind Fragen, die mir dabei in den Sinn kommen. Und ich freue mich schon sehr darauf die Antworten dazu zu ergründen. Yes!

Warum wechsle ich meinen Style? Nun, ich würde es nicht als wechseln bezeichnen. Sondern als erweitern. Es ist eine neue Erfahrung. Und ein erweitern der Komfortzone. Wieder einmal. Richtig so!

Es ist wie beim Fahren. Zuerst ein Roller, mit 16. Später ein Auto. Mit 18. Irgendwann fährt man zum ersten Mal einen Sprinter. Beim Umzug. In der Arbeit meinetwegen. Irgendwann den ersten Sportwagen. Und manche machen auch einen Führerschein für Lastwagen. Im Laufe der Zeit, unzählige Sportwagen und Sprinter später, geht das in Fleisch und Blut über. Kein Mensch spricht Dich mehr auf Deine anfängliche Unsicherheit beim Einsteigen in einen Sportwagen an. Jeder weiß, dass Du ihn fahren kannst. Und selbst wenn Dich jemand zum ersten Mal in einen Sportwagen einsteigen sieht, dann nimmt er in einer Sekunde wahr, dass das für Dich etwas völlig normales ist.

Dann hast Du es geschafft… Nun ist es Dein Style.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s