Ich will Dich sehen

Letzte Woche traf ich mich zum zwten Mal mit einem Mädchen. Wir haben uns gut verstanden. Sie ist extrem schüchtern und zurückhaltend. Das dauert dann etwas, bis der Mensch auftaut. Jedenfalls hatten wir nichts konkretes für diese Woche vereinbart.

Es ist nur so, dass wir uns aufgrund von Urlaub einige Tage nicht würden sehen können. Das wusste sie, das wusste ich.

Dann passierte diese Woche etwas zum ersten Mal seit meinem Beginn mit dem Pickup.
Ich bekam eine Nachrcht, in der stand, dass sie mich vor dem Urlaub unbedingt nochmal sehen möchte.

2016-09-15

Wir trafen uns. Sie ließ sich etwas sehr nettes einfallen. Über den Dächern der Stadt.

2016-09-15_02

An diesem Tag lud sie mich ein. Und ich freute mich wirklich und genoss die gemeinsame Zeit.
Es war das erste Mal, dass eine Frau mir klar sagte, dass sie mich sehen möchte. Das ist äußerst selten. Damit gibt die Frau ein Stück ihres „Podest-Daseins“ auf und tauscht es gegen Intimität ein. Das sollte normal immer so sein zwischen Menschen. Nur so ist wahre Intimität möglich. Maskenfrei.
Normalerweise läuft es genau anders herum. Nach dem ersten oder zweiten Date werden die Stufen zum Podest weiter ausgebaut, anstatt abgebaut.
Bei ihr war das anders. Darüber bin ich sehr froh. Denn es zeigt, dass es auch anders geht. Und zwar nicht nur anders für mich, sondern letztlich anders für beide. Es wirkt auf beide. Eine Verbindung zwischen zwei Menschen ist keine Einbahnstraße.

Sie mag mich. So wie ich bin.

Es ist die Suche nach der Nadel im Heuhaufen.

Danke Pickup. Danke an mich selbst.